Start Private kontakte Bonn

Private kontakte Bonn

Alle registrierten Teilnehmer der COP 23 haben freien Zugang zu allen öffentlichen Verkehrsmitteln in Bonn, mit Verbindung ihres Badges im Zeitraum vom 04.-.

Zwischen Gast und Gastgeber sollte allerdings geklärt sein, wie dieser ins Haus kommt.

Zu beachten ist, dass die Teilnehmer der COP 23 Termine auch außerhalb der normalen Arbeitszeiten haben werden. : Die Gastgeber sollten mit ihren Gästen sprechen und diese gegebenenfalls über bestimmte Hausregeln im Vorhinein informieren.

Gäste werden gebeten, diese Regeln zu beachten um einen angenehmen Aufenthalt für beide Parteien zu garantieren. Gastgeber und Gäste sind nicht verpflichtet Gastgeschenke zu überreichen.

Ob sie ein Gastgeschenk schenken wollen, wird jedem selbst überlassen.

Die Organisatoren der Konferenz oder des Private Host Service übernehmen keine Verantwortung für Schäden.

Der Private Host Service stellt zudem auch keine Haftpflichtversicherung zur Verfügung. Es ist die alleinige Entscheidung des Gastgebers, ob er seinem Gast einen Schlüssel zu Verfügung stellt.

Stellen Gastgeber Hol- und Bring Service von und zu Bahnhöfen / Flughäfen zur Verfügung?

Teilnehmer der COP 23 sind für ihre An- und Abreise selbst verantwortlich.

Weite Informationen bezüglich der Konferenz finden Sie hier: newsroom.unfccc.int/cop23bonninformationhub newsroom.unfccc.int/cop-23-bonn der Private Host Service der T&C oder der Gastgeber dem Gast bei der Visabeantragung behilflich sein?

Der Private Host Service der T&C sowie der Gastgeber sind nicht befugt dem Gast in irgendwelchen Visa Anliegen behilflich zu sein.

Somit können Spenden und Beiträge steuerlich abgesetzt werden.